PAGE EN Definition und Beitrag zu Ziel 3 HQE - Clestra Hauserman

Ziel 3

Geringe Beeinträchtigung der Baustelle 

Dieses Ziel betont die Reduktion des Abfalls auf der Baustelle mithilfe eines präzisen Managements und Kontrolle über mögliche Beeinträchtigungen: die Reduzierung von Staub und Unordnung in der Umgebung der Baustelle.

Clestra Hausermans Beitrag zum dritten Ziel

  • Einfach Montage der Elemente auf der Baustelle (volle Elemente, verglaste Elemente oder Türelemente) durch Vorfertigung im Werk.
  • Alle Elemente sind vorgefertigt und werden nicht auf der Baustelle zusammengebaut. Die Montage besteht lediglich aus dem Verbinden der Elemente mit den bauseitigen Anschlüssen. Es entstehen weder Abfälle, noch wird auf der Baustelle lackiert.
  • Dank dem Monoblocksystem werden kurze Montagezeiten realisiert. Die Bauzeit wird verkürzt und die Umweltbelastung reduziert.
  • Der verursachte Abfall ist minimal und besteht primär aus dem recyclebaren Verpackungsmaterial Holz. Die Handhabung des Abfalls ist komfortabel und dieser kann meist bauseits entsorgt werden. Sollte dies nicht möglich sein, erledigen wir die Abwicklung.
  • Epoxid-Polyester Pulverbeschichtung: keine Ausdünstung auf der Baustelle. 
  • Wir verwenden ausschließlich schwermetallfreie Farben (speziell kein Bleichchromat in den gelben Farbpigmenten) und ein Bekenntnis zur französischen CSTB zur Erfüllung der Richtlinie 76769.
  • Ein großes Farbspektrum wird mit der Pulverbeschichtung abgedeckt, es besteht kein Bedarf an aufgeklebtem Vinyl und es folgen keine Ausdünstungen auf der Baustelle.
HQE