PROJEKT SCHWEIZ : ROTE BRÜCKE / LANCY - GENF

  • Schweiz

PROJEKT SCHWEIZ : ROTE BRÜCKE / LANCY - GENF

Im Herzen des Genfer Geschäftsviertels Pont-Rouge/Lancy hat Clestra Hauserman kürzlich den neuen Hauptsitz eines großen nordamerikanischen Unternehmens eingerichtet.

Aufgrund seines internationalen Rufs und seiner hochwertigen Positionierung konnte Clestra Hauserman die Vorgaben des Kunden dank einer Lösung, die Design und technische Leistung vereint, perfekt erfüllen:

Durch die Wahl des Trennwandsystems Métropolines 1 kann der Kunde seinen Mitarbeitern helle, elegante und funktionale Arbeitsräume bieten. Gleichzeitig wird durch den Einbau von Schallschutzverglasungen, Schallschutzbarrieren und einem zusätzlichen Siebdruck auf allen Doppelglaspaneelen die Privatsphäre gewahrt. Die Umsetzung des Konzepts profitiert infolgedessen von einer ausgesprochen hohen akustischen Leistung.

Clestra Hauserman konnte auch die verschiedenen baulichen Anforderungen des Gebäudes erfolgreich bewältigen, insbesondere die Unterschiede in der Deckenhöhe, die durch die Verwendung von Trennwänden mit Querbalken ausgeglichen wurden. Ein intelligentes elektronisches Raumbuchungssystem bietet dem Kunden zudem eine optimale Verwaltung der Belegung seiner Konferenzräume; Schiebetüren erleichtern den Mitarbeitern den Zugang zu den Gemeinschaftsbereichen.

Ein ehrgeiziges Projekt, das Clestra Hauserman durch einzigartiges Know-how, durch die Fähigkeit, mit komplexen technischen Besonderheiten umzugehen und letztendlich durch nachhaltige High-End-Lösungen erfolgreich abschließen konnte.