FERTIGUNG

FERTIGUNGSLEITER (WERKSTATTLEITER)

Dem Fertigungsleiter untersteht die Leitung und Organisation einer Fertigungsstätte (Feinblechbearbeitung, Lackierung, Zusammenbau). Er hat für die Einhaltung der Qualität, der Kosten und der Lieferzeiten unserer Produkte zu sorgen.

Im unterstehen 80 bis 100 Mitarbeiter. Er ist für die Kosten und die Einhaltung der Fristen zuständig und ist das Bindeglied zwischen den Meistern und den Vorarbeitern. Er sorgt für eine effiziente Kommunikation und leitet die Arbeitsgruppen.

Im Rahmen des Projektes initiiert und leitet er die notwenigen Abläufe im Bereich Technik, Organisation und Personal.

Der Fertigungsleiter kann eine Frau oder ein Mann mit einer höheren technischen Ausbildung sein (Niveau eines Ingenieurs oder gleichwertig). Sie/er muss eine echter "Betriebsmanager" und in der Lage sein, eine Position mit Verantwortung zu übernehmen.

MEISTER

Der Meister übernimmt einen Fertigungsbereich im 2-Schichtbetrieb (à 7 h) und ist für ca. 30 Bediener und Vorarbeiter zuständig. Er ist für die Sicherheit seiner ihm unterstellten Mitarbeiter und die Auftragsverfolgung hinsichtlich der Einhaltung der Qualitäts- und Lieferzeitvorgaben verantwortlich.

Im Rahmen der Schlanken Produktion achtet er auf die Einhaltung des Produktionsplanes und der ökonomischen und technischen Zielvorgaben. Er hat sein Personal dementsprechend zu betreuen und zu leiten.

Der Meister kann eine Frau oder Mann mit der einem Techniker entsprechenden Ausbildung sein. Sie/er muss eine natürliche Führungspersönlichkeit sein und eine hohe Einsatzbereitschaft haben.